Our Team

Our Development

When we reach out our hands to one another, we achieve more!

2007

Volunteer work in Nigeria

In 2007, when our Chairwoman Jennifer Westholt returned to Germany from voluntary service in Nigeria, she talked to her friends and family about her experiences. We all agreed immediately: together we can achieve more!

2007

Foundation

We founded the NGO Adesuwa.

2007

Cooperation with “Child Aid International”

Initially we worked together with a local Nigerian NGO (“Child Aid International“) to organize a monthly “Kids Club” for orphaned children in Lagos. Through information and charity events as well as flea market sales we received enough donations to provide monthly  food packages and medicine for the children in the Kids Club.

2012

New Project

But we wanted to reach more children! In 2012 we initiated a new project: sending rural children to school.

2013

Sponsorship Program

Following discussion with local chiefs, teachers and families in Coker Village, we were finally able to implement our Sponsorship Program in 2013.

Since then we have continually expanded our activities. We initiated a tutor program for our children, our Aqua Tabs project to decontaminate water, and special project days for all the children in the village.

We also strive to involve the children’s families in our work by, for example, organizing workshops for parents

Through our projects we aim to sustainably improve the living conditions and future perspectives of disadvantaged chilren in Nigeria – and build intercultural bridges.

In the long term we want to enable our children to take responsibility for their own lives and to serve as multipliers in their environment.

The Team

Why are you a member of Adesuwa?

JENNY: Weil wir unser Leben und das Leben aller Menschen verschönern, wenn wir mit vereinten Kräften etwas bewegen.

BARBARA: Weil ich durch Adesuwa e.V. aktiv daran arbeite, hilfsbedürftigen Menschen zu helfen. Durch meine Tätigkeit im Adesuwa e.V. kann ich unmittelbar mitverfolgen, wie meine Unterstützung zum Tragen kommt.

BRITTA: Ich engagiere mich, weil Bildung die wichtigste Vorraussetzung ist um eine Welt zu verändern und meine Welt durch die Aufenthalte in Nigeria ebenso verändert wurde.

PATRIC: Weil ich nach einer Reise nach Nigeria feststellen musste, das nicht Jeder die Chance hat, zur Schule zu gehen. Da ich sehr herzlich von der Bevölkerung aufgenommen wurde und ihre besondere Lebensfreude zu spüren bekam, unterstütze ich unsere Kids um eine Grundversorgung zu schaffen.

CHRISTINA: Mit kleinen Taten können wir in Nigeria viel bewegen, den Kindern den Schulbesuch ermöglichen und zur Verbesserung des Lebensstandards ihrer Familie beitragen, um eine hoffungsvolle Zukunft aufzubauen.

SARAH: Warum Adesuwa? Nur durch Bildung kann das Leben in Lagos auf längere Sicht verbessert und geändert werden. Die Kinder können zur Schule gehen und somit kommen sie jeden Tag ihrem Ziel einen Schritt näher.

MERLE: Meine Reisen in verschiedene Länder Afrikas haben mir gezeigt, dass Schule und Bildung nicht für jedes Kind dieser Welt zugänglich sind. Lange war ich auf der Suche nach einer geeigneten Organisation in diesem Bereich, die ich im Adesuwa e.V. absolut gefunden habe.

BRITTA: Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt" (Ghandi). In Zeiten wie diesen brauchen wir mehr Nächstenliebe und es ist unsere Verantwortung Kindern eine Welt zu übergeben, die lebenswert ist. Kinder sind unsere Zukunft und Adesuwa gibt den Kindern in Nigeria die Chance, diese Zukunft selbstbestimmt zu gestalten.

SOI

MEIKE: Ich bin bei Adesuwa, da Bildung und Wissen Kindern eine buntere Zukunft schenkt!

Our social worker and nurse in Nigeria.

Tope

Esther