Unser Team

Die Entstehung

Wenn wir einander die Hände reichen, erreichen wir mehr!

Als unsere Vorstandsvorsitzende Jennifer Westholt 2007 von einem Freiwilligendienst in Nigeria heimkehrte, berichtete sie Freunden und Familie von ihren Erlebnissen. Uns allen war sofort klar: Gemeinsam erreichen wir mehr!

Wir gründeten den Verein Adesuwa.

Zunächst arbeiteten wir mit einer nigerianischen Organisation vor Ort („Child Aid International“)  zusammen daran einen monatlichen Kids Club für Waisenkinder in Lagos zu organisieren.

Durch Informations- und Spendenaktionen und Flohmarkt-Verkäufe in Deutschland kamen so genug Spenden zusammen um die Kinder im Kids Club monatlich mit Lebensmittelpaketen und Medikamenten zu unterstützen.

Doch wollten wir mehr Kinder bewegen! Somit begannen wir uns in 2012 einem neuen Projekt zu widmen: Kindern auf dem Lande den Schulbesuch zu ermöglichen.

Nach Absprache mit lokalen Königen, Schulen, Lehrern und Familien in Coker Village konnten wir in 2013 endlich unser Patenprogramm ins Leben rufen.

Seitdem arbeiten wir stetig daran unsere Aktivitäten auszubauen, wie zum Beispiel durch ein Tutoren-Programm für die Patenkinder oder Projekttage für alle Kinder des Dorfes.

Ferner haben wir uns zum Ziel gesetzt das soziale Umfeld der Kinder in unsere Arbeit miteinzubeziehen, in dem wir z.B. Workshops für Eltern organisieren.

Durch unsere Projekte möchten wir die Lebensbedingungen und Zukunftsperspektiven von bedürftigen Kindern in Nigeria nachhaltig verbessern und interkulturelle Brücken bauen.

Langfristig wünschen wir uns, dass die Kinder ihr Leben selbst in die Hand nehmen können und als Multiplikatoren für ihr Umfeld fungieren.

Das Team

Warum bist du Mitglied bei Adesuwa?
Jenny
Jenny
Weil wir unser Leben und das Leben aller Menschen verschönern, wenn wir mit vereinten Kräften etwas bewegen.
Barbara
Barbara
Weil ich durch Adesuwa e.V. aktiv daran arbeite, hilfsbedürftigen Menschen zu helfen. Durch meine Tätigkeit im Adesuwa e.V. kann ich unmittelbar mitverfolgen, wie meine Unterstützung zum Tragen kommt.
Britta
Britta
Ich engagiere mich, weil Bildung die wichtigste Vorraussetzung ist um eine Welt zu verändern und meine Welt durch die Aufenthalte in Nigeria ebenso verändert wurde.
Christine
Christine
Weil ich glaube, dass ich eine Verantwortung trage, nicht nur für mein eigenes Glück, sondern auch dafür, mich um die Menschen und vor allem Kinder zu kümmern, denen es schlecht geht. Der Gedanke, dass ein Kind hungert und ohne Bildung aufwächst, macht mich ünglücklich. Helfen hilft!
Patric
Patric
Weil ich nach einer Reise nach Nigeria feststellen musste, das nicht Jeder die Chance hat, zur Schule zu gehen. Da ich sehr herzlich von der Bevölkerung aufgenommen wurde und ihre besondere Lebensfreude zu spüren bekam, unterstütze ich unsere Kids um eine Grundversorgung zu schaffen.
Christina
Christina
Mit kleinen Taten können wir in Nigeria viel bewegen, den Kindern den Schulbesuch ermöglichen und zur Verbesserung des Lebensstandards ihrer Familie beitragen, um eine hoffungsvolle Zukunft aufzubauen.
Sarah
Sarah
Warum Adesuwa? Nur durch Bildung kann das Leben in Lagos auf längere Sicht verbessert und geändert werden. Die Kinder können zur Schule gehen und somit kommen sie jeden Tag ihrem Ziel einen Schritt näher.
Britta
Britta
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt" (Ghandi). In Zeiten wie diesen brauchen wir mehr Nächstenliebe und es ist unsere Verantwortung Kindern eine Welt zu übergeben, die lebenswert ist. Kinder sind unsere Zukunft und Adesuwa gibt den Kindern in Nigeria die Chance, diese Zukunft selbstbestimmt zu gestalten.

Unsere Mitarbeiterinnen in Nigeria

Tope
Tope
Esther
Esther
©2019 Adesuwa e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Mit freundlicher Unterstützung der Brambosch IT-Beratung

Search